Einmal und nie wieder: Der A46-Run in Bestwig

Sauerland! Mein Herz schlägt für das Sauerland! Mit seinen Bergen, Tälern und Wäldern ist das Sauerland ein herrliches Laufrevier. Logisch also, dass ich den Verlockungen des A46-Run nicht widerstehen konnte, auch wenn der Lauf nicht so richtig in den Trainingsplan passen wollte. Aber wann hat man schon mal die Gelegenheit, auf einer Autobahn zu laufen, ohne im Verkehrshinweis zu landen?

„Einmal und nie wieder: Der A46-Run in Bestwig“ weiterlesen

Asthma mentale: Ist das noch Medizin oder schon Doping?

Laufen kann anstrengend sein. Vor allem die ersten zwei, drei Kilometer, wenn der Körper erstmal reinkommen muss. Was läge da näher als mit einem kleinen Sprühstoß Asthma-Spray nachzuhelfen? Es funktioniert ja auch: Die Lunge weitet sich, Luft strömt, alles wird besser. Manchmal ertappe ich mich aber dabei, dass der Kopf das Zeug mehr braucht als die Lunge. Ist das schon Doping?

„Asthma mentale: Ist das noch Medizin oder schon Doping?“ weiterlesen

Antelope Canyon Ultra, Folge 6: Ich muss mein Leben ändern

Es ist soweit. Einige meiner Laufleistungen der vergangenen Monate, allen voran aber der „DO it fast“-Lauf haben mir gezeigt, dass ich etwas ändern muss, wenn ich mich sportlich weiterentwickeln will. Ich muss an meinem Lebenswandel schrauben. Sonst wird’s nix mit dem Antelope Canyon. Eine wichtige Anschaffung habe ich bereits gemacht.

„Antelope Canyon Ultra, Folge 6: Ich muss mein Leben ändern“ weiterlesen

Blut, Schweiß und Training: Können Läufer stören?

Ach, ist das herrlich! Du spazierst gemütlich durch einen Park, genießt die Ruhe, schleckst ein Eis – das Leben ist schön. Plötzlich kommt dir eine laut keuchende Gestalt mit gequältem Gesichtsausdruck und sehr ungesunder Körperhaltung entgegen: ein Läufer. Schön ist das nicht. Und dann wird dir klar, dass Läufer für die Mitwelt nicht immer ein angenehmer Anblick sind und manchmal sogar ganz schön nerven können.

„Blut, Schweiß und Training: Können Läufer stören?“ weiterlesen