Der Berg ruft – Angriff auf den Marathon am Stilfser Joch

Am 16.6. ruft der Berg: Marathon am Stilfser Joch,

Ach, die Alpen! Ich liebe ja die Berge. Egal, ob im Allgäu, in Österreich oder Südtirol – die Alpen sind einfach wunderschön. Und wie ließen sich die Leidenschaften für hohe Berge und lange Läufe besser verbinden als mit einem Bergmarathon? Also: Auf zum Stilfser Joch! Und dann war da noch eine Leidenschaft…

„Der Berg ruft – Angriff auf den Marathon am Stilfser Joch“ weiterlesen

Marathon-Vorbereitung beendet – die Pferdchen wollen rennen

Hibbelig wie ein Rennpferd am Start - Körper und Geist vor dem Marathon.

Ein Marathon-Training nach Plan erstreckt sich meistens über zehn Wochen. Zweieinhalb Monate lang ist der Blick nur auf einen Tag gerichtet, den Tag des großen Rennens. Noch bevor der Startschuss fällt, steht eines auf jeden Fall fest: Training hilft und macht hibbelig. Vorsicht! Die Pferdchen sollten im Zaum gehalten werden.

„Marathon-Vorbereitung beendet – die Pferdchen wollen rennen“ weiterlesen

Das tolle Gefühl, ein Marathon-Läufer zu sein

42,195. Eine ziemlich krumme Zahl. Doch ausgerechnet die drei Ziffern hinter dem Komma machen aus einer profanen  Zahl den heiligen Gral des Laufsports, eines dieser Dinge, die auf Listen à la „25 Dinge, die man einmal im Leben gemacht haben sollte“ stehen: Marathon.

Was für Nichtläufer wahlweise bekloppt oder unmenschlich-unerreichbar scheint, wird für viele Läufer irgendwann zum ultimativen „Will-ich-haben“. Aber warum? Warum diese 42,195 Kilometer? Warum nicht die Hälfte, 30 km oder runde 50? Ein Erklärungsversuch.

„Das tolle Gefühl, ein Marathon-Läufer zu sein“ weiterlesen